Jugendversammlung Hattenhofen

Die Kinder und Jugendlichen aus der Gemeinde Hattenhofen konnten ihre Ideen und Vorschläge am 25. September 2020 bei einer von Jugendreferentin Alexandra Klepper einberufenen Versammlung im Jugendraum in Anwesenheit des Bürgermeisters und einiger Gemeinderäte äußern.

Vor allem für eine BMX-Bahn, eine Neugestaltung des Jugendraums mit Beamer und  Leinwand, Spielkonsolen und neuen Möbeln sowie einen Jugendtreff an der frischen Luft mit Outdoor-Tischtennisplatte sprachen sich die Kids aus. Auch ein breiteres Sportangebot für die Größeren, eine Motocross-Strecke oder ein Badeweiher würden großen Anklang finden. Eine baldige Wiederherstellung des Spielplatzes samt Schlittenberg in Hattenhofen, der sich wegen der Erweiterung von Kinderhaus und Mittagsbetreuung momentan im Umbau befindet, wird von den Kindern dringend ersehnt. Auch verkehrspolitisch äußerten sich einige und fragten nach einer Ampel als Überquerungshilfe der B2.

Aufgabe der Jugendreferentin und des Gemeinderats ist es nun, die Umsetzbarkeit der einzelnen Punkte abzuwägen. Für die Erneuerung der Jugendraum-Einrichtung sagte Bürgermeister Franz Robeller bereits seine Unterstützung zu.